Das Leben plant für uns um

Unser nächstes Ziel ist Salzburg. Dort haben wir uns einen Brief und ein Paket an eine Postfiliale schicken lassen. Wir nehmen einen schön geführten Radweg entlang des Fuschlsees. Recht steil in Teilen aber eine schöne Abfahrt zum Ende in die Stadt.

Ein steiles Stück geschafft

Das Wetter ist durchwachsen. Wir stellen fest das die Post samstags geschlossen ist, also konzentrieren wir uns auf den Salzburg City Klettersteig. Dieser ist zwar kurz aber hat mehrere Routen u.a. mit einer Leiter welche mit Blick weg vom Fels bestiegen wird.

Die Himmelsleiter
Oben angekommen

Die Regenzeit nutzen wir mit einkaufen und kochen bis der Regen vorbei ist.

Warten im Trockenen

Wir unterhalten uns mit einem Anwohner, welcher uns Tipps zum campen gibt. Letztendlich landen wir auf einem Spielplatz. Dort haben wir Strom und eine Toilette. Perfekt.

Camping am Spielplatz

Der nächste Tag lohnt mit einem Ausflug zum Wallersee und Naturschutzgebiet. Das Wetter ist weiterhin regnerisch.

Wieder warten auf besseres Wetter mit Kaffe und Keksen

Danach wird zum ersten mal am selben Ort zum zweiten mal geschlafen. Dort treffen wir am morgen auf einen ehemaligen Extrembergsteiger. Ein interessantes Gespräch bei dem er uns alles Gute wünscht.
Der Besuch bei der Post ist ernüchternd. Weder Brief noch Paket sind angekommen und die Damen am Schalter nicht hilfreich. Die Entscheidung erst einmal weiter auf dem Alpe-Adria Radweg zu fahren und dann telefonisch Auskunft zu erfragen ist schnell getroffen.
Wir haben per “Finger auf Karte Prinzip“ eine Hütte gewählt zu der wir aufsteigen. Es ist das Leopold Happisch Haus.
Eine sympathisch aussehende Dame in der Nähe des Aufstiegs bietet uns an unsere Ausrüstung unterzubringen. Wir werden direkt zum Kaffee eingeladen und es wird uns wegen der fortgeschrittenen Stunde und des angesagten Wetters abgeraten noch aufzusteigen.
Wir gehen natürlich trotzdem hoch.

2 Antworten auf „Das Leben plant für uns um“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.