Das Aktuellste

Der neuester Beitrag über unseren Kocher:

http://weggeradelt.de/kocher/

Das letzte Update unserer Tour:

Nach einer großartigen Fahrt von Skardu über Chitral,Chilas, Babusar Top, und Naran bei perfektem Herbstwetter, sind wir zurück in Islamabad. Leider hat es mit der indischen Botschaft im Vorhinein nicht gut funktioniert, das Visum für unser nächstes Abenteuer organisieren. Da trifft es sich umso besser, Freunde in Islamabad zu haben. So können wir die Wartezeit genießen. Es ist doch schön, mal wieder stationär zu sein und ein anderes Leben zu führen. Die Vorfreude steigt.

Wir sind bei Freunden von der Botschaft im Haus untergebracht. Schon etwas anders, mal und endlich unser Ding machen, ohne stets umgeben zu sein vom Gastgeber, welcher uns was Gutes tun möchte.
Es ist ein großes Haus wir sind in der unteren Etage, es gibt eine Lounge mit Klavier, ein Empfangszimmer für Gäste, riesige Küche (wo wir schon Pizza und Kuchen gebacken haben)
Es gibt Bedienstete, einen Diener, Gärtner, Hausmeister und viele Sicherheitsleute, welche bewaffnet das Tor und die Umgebung bewachen.
Einen schönen Garten und unzählige tolle Räume, viel Platz zum Chillen und Ausruhen. Es gibt es sogar eine Katze, die sich aber scheut vor uns. Wohl noch vom Flug verdattert und sie muss sich auch erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen. Wir haben in der Stadt schon einiges erkundet. Es gibt herrliche grüne Parks, in denen wir die quirligen Streifenhörnchen und verschiedene Vögel, Katzen, Affen, Hunde und sogar Schlangen beobachten dürfen. Die Vergnügungsparks um die Ecke vermeiden wir, denn Stille nach dem wilden und lauten chaotischen Treiben des Verkehrs nach Islamabad ist uns lieber. Die tollen exotischen Märkte sind ein Highlight, bei dem jeder etwas findet.